Polizei registriert 24. Drogenopfer im Saarland

Saarbrücken. Eine 22-jährige Frau aus Saarbrücken ist das 24. Drogenopfer in diesem Jahr im Saarland.

Die junge Frau ist am vergangenen Mittwochmorgen (12.10.2016) in einem Saarbrücker Krankenhaus verstorben.

Eine am Folgetag beim Institut für Rechtsmedizin in Homburg durchgeführte Obduktion ergab als Todesursache ein Organversagen in Folge des langjährigen Betäubungsmittelkonsums

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,