Rentnerpaar nach 21 Stunden Fahrt völlig übermüdet

Völklingen. Am Mittwochmorgen gegen 05:40 Uhr wurde der Polizei ein Fahrzeug gemeldet, welches in der Stadt Völklingen durch die auffallende Fahrweise für Beachtung sorgte. Das Fahrzeug, ein schwarzer VW Golf fiel durch die langsame unsichere Fahrweise auf, ein Beinaheunfall in Form des Fahrens in den Straßengraben, konnte gerade noch verhindert werden.

Es bestand der Verdacht der Trunkenheit im Straßenverkehr. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs durch die Polizei stellte sich heraus, dass der 86-jährige Fahrer sowie seine 82-jährige Beifahrerin bereits seit 21 Stunden unterwegs von Kamen in Westfalen nach Creutzwald in Frankreich waren.

Sie hatten sich total verfahren und waren völlig übermüdet. Das Ehepaar wurde von den Polizeibeamten zu einem Völklinger Hotel begleitet, in welchem das Paar eine ausgiebige Schlafpause einlegen konnte.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,