Rollerfahrer mit Fleischkäse abgeworfen

Aus der Kirchbergstraße meldete am Montagmittag, gegen 13:34 Uhr, ein Rollerfahrer, dass er aus einem vorbeifahrenden Auto mit einem Gegenstand beworfen wurde. Der Polizei gegenüber erklärte der Mann, dass er neben der Straße auf seinem Zweirad gesessen und auf seinen Sohn gewartet habe.

Vom Beifahrer eines vorbeifahrenden Pkw sei dann unvermittelt ein Fleischkäsebrötchen auf ihn geworfen worden. Dieses habe ihn am Helm erwischt. Durch die Wucht des Aufpralls und vor Schreck sei er mit dem Roller umgefallen.

Die Polizei konnte wenig später in der Nähe den Brötchenwerfer ermitteln. Dieser stritt den Wurf zwar nicht ab, gab aber an, dass das Brötchen nur den Vorderreifen des Rollers getroffen habe und der Fahrer nicht umgefallen sei. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,