Tödlicher Verkehrsunfall in Luxemburg

Am Wochenende kam es auf der N26, Strecke Schumanseck und Wiltz, zu einem schweren Verkehrsunfall. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor der Fahrer aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf der rechten Strassenseite von der Strasse ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Der Fahrer, ein 28 jähriger portugiesischer Staatsbürger, wohnhaft in Belgien, war alleine im Fahrzeug. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Strecke musste in beide Richtungen gesperrt werden. Der Mess- und Erkennungsdienst der Polizei war zwecks Ermittlungen vor Ort.

PM POL LUX

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,