Unbekannter erfragt in betrügerischer Absicht Stromzählerdaten

Eine 78-jährige Frau aus der Gemeinde Beckingen erhielt am gestrigen Nachtmittag den Anruf eines Mannes, wobei dieser angab, dringend die Zählernummer ihres Stromzählers zu benötigen. Nachdem die Seniorin dem Anrufer mitteilte, dass sie diese Daten nicht ohne weiteres bekannt gebe, beendete der Mann das Gespräch.

Der Verdacht der Seniorin, dass der Mann möglicherweise in betrügerischer Absicht angerufen habe, wurde ihr dann bei einem Rückruf beim Enegieanbieter auch bestätigt. Nach Auskunft der Mitarbeiterin, sei das Erfagen von Stromzählerdaten eine bekannte Masche um betrügerisch bestehende Verträge zu kündigen und einen neuen Vertrag zum Nachteil der Geschädigten abschließen zu können.

Die Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040, warnt in diesem Zusammenhang vor solchen Anrufern und bittet Geschädigte sich bei der Polizei zu melden

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,