Englische Firmen sanieren asbesthaltige Dächer

Am 25.10.2016 ging bei der Polizei in Merzig eine Anzeige eines Bürgers ein, in der dieser mitteilte, dass auf dem Nachbargrundstück Arbeiten an asbesthaltigen Eternitplatten ausgeführt werden. Durch die Polizei wurden anschließend auf der Baustelle mehrere irische Arbeiter angetroffen, die dort unerlaubt diese Arbeiten ausführten. Hierbei beachteten sie nicht die gesetzlichen Vorschriften zur Abwehr von Gefahren durch das Freisetzen gefährlicher Fasern.

Die Firmen bieten im Haustürgeschäft Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten rund ums Haus an. Unter anderem werden dabei auch Dachreinigungsarbeiten mit einem Hochdruckreiniger mit anschließendem Neuanstrich angeboten und durchgeführt.

Die Mitarbeiter dieser Firmen legen bebilderte Kataloge über die Aus- und Durchführung der angebotenen Arbeiten vor und vereinbaren einen Pauschalpreis, der nicht im Verhältnis und der Qualität der auszuführenden Arbeiten stehen dürfte.

In mehreren bekannten Fällen wurden Arbeiten an Dächern ausgeführt, die mit asbesthaltigen Faserzementplatten eingedeckt sind.

Das Landespolizeipräsidium weist hiermit nochmals darauf hin, dass bei ASI-(Abriss-, Sanierungs-, Instandhaltungs-) Arbeiten an Fassaden- und Dachplatten, die aus asbesthaltigem Material bestehen, besondere Schutzvorschriften gelten.

Generell verboten sind:

  • das Reinigen mit Hochdruck an un- und beschichteten Faserzementplatten,
  • das Überstreichen, bzw. Versiegeln, mit Farbe an unbeschichteten Faserzementplatten

Nach der Gefahrstoffverordnung kann somit eine Straftat durch den Verantwortlichen vorliegen.

Der Polizei liegen Erkenntnisse vor, dass die irischen Firmen  u.a. auch im Bereich Kleinblittersdorf und Völklingen Angebote unterbreitet haben.

Zuständige Polizeidienststelle ist das LPP 214.2 -Umweltkriminalität-, Tel. 0681 / 962-2222, Fax: 0681 / 962-2225, E-Mail: LPP214.2@polizei.slpol.de, und das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz, Tel. 0681 / 8500-0, E-Mail: LUA@LUA.saarland.de.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,