Schwerer Unfall auf der A 62

Ein Schwerstverletzter und Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro, das ist die Bilanz eines Unfalles am Sonntagvormittag auf der A 62.

Nach ersten Ermittlungen wollte der Fahrer eines Renault Clio am Ende des zweispurigen Bereichs bei Höheinöd in Richtung Weselberg einen vor ihm fahrenden PKW überholen, touchierte beim Wiedereinordnen auf der Sperrfläche den vorausfahrenden PKW, prallte gegen die Leitplanke, überschlug sich und kam auf dem Fahrzeugach auf der Fahrbahn zum Liegen.

Der 60-jährige US-Amerikaner aus dem Landkreis wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die A 62 war für den Zeitraum von etwa anderthalb Stunden komplett gesperrt.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,