Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Überhöhte Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn ist einem Autofahrer am Montagabend auf der B10 zum Verhängnis geworden. Der 32-jährige Südwestpfälzer war mit seinem VW Scirocco von Landau kommend in Richtung Pirmasens unterwegs, als er kurz nach halb 9 im Bereich Hinterweidenthal kurz vor dem Restaurant “Frauenstein” nach links von der Straße abkam. Der Wagen fuhr durch den Straßengraben, bis er schließlich ca. 50 Meter weiter mit einer Gartenmauer kollidierte.

Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Mit Hilfe der Bewohner des Anwesens wurde er ins Haus getragen, im Anschluss vom eintreffenden Rettungsdienst erstversorgt und schließlich in ein Krankenhaus gebracht.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 12.000 Euro. Der Fremdschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Zur Ausleuchtung der Unfallstelle wurde das THW Hauenstein hinzugezogen.

Auf der B 10 musste bis 23:30 Uhr verkehrslenkende Maßnahmen getroffen werden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,