Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte mit zwei verletzten Polizeibeamten der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann

Saarbrücken. Am gestrigen Sonntag (06.11.2016) wurde die Polizei um 14:40 Uhr zu einem Randalierer am Parkhaus der Europagalerie gerufen.

Beim Eintreffen des Kommandos vor Ort konnte ein 21-jähriger polizeibekannter Mann aus Saarbrücken festgestellt werden, der – offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stehend – wie von Sinnen gegen eine Glasscheibe schlug, die Sicherheitsdienstmitarbeiter des Parkhauses verbal bedrohte und sich weigerte, das Gebäude zu verlassen.

Auch einem durch die eingesetzten Polizeibeamten ausgesprochenen Platzverweis kam er nicht nach und leistete massiven Widerstand gegen die anschließende Ingewahrsamnahme. Im Zuge der Widerstandhandlungen wurden sowohl die Polizeibeamten, als auch ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, der bei der Fixierung des Mannes half, leicht verletzt.

Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde er auf richterliche Anordnung dem Polizeigewahrsam hiesiger Dienststelle zugeführt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,,