Gartenhaus durch Brand völlig zerstört

Meterhohe Flammen schlagen in den Nachthimmel

Gestern wurde gegen 21 Uhr die Feuerwehren Eppelborn und Bubach – Calmesweiler in die Straße „Im Kirchenfeld“ nach Bubach – Calmesweiler gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Gartenhaus hinter einem Anwesen in Vollbrand. Trotz des sofort eingeleiteten Löschangriffs konnte ein Totalschaden des Gartenhauses nicht verhindert werden, allerdings gelang es der Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern.

Die Feuerwehr musste sehr aufwändig nach Brandnestern suchen. Um das Wiederaufflammen zu verhindern wurde die Brandstelle mit Löschschaum abgedeckt. Warum der Brand ausgebrochen ist, ist derzeit unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr erwähnte löblich das Anwohner die Einsatzkräfte mit Kaffee zum Aufwärmen versorgt haben.

Foto: Tim H.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,