Unfall mit Rettungswagen

RLP. Der Fahrer eines Rettungsdienstfahrzeugs war auf der B 47 von der A 6 kommend Richtung Tiefenthal unterwegs, als er in einer lang gezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn kam. Der entgegenkommende PKW-Fahrer konnte noch rechtzeitig ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Beim Gegenlenken übersteuerte der Fahrer des Rettungsdienstes offensichtlich, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Abseits der Straße legte das Fahrzeug noch ca. 100 m zurück, bevor es von einem Baum gestoppt wurde.

Der Fahrer wurde beim Anstoß leicht verletzt – er klagt über Nackenschmerzen. Weitere Mitfahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Das Rettungsdienstfahrzeug wurde im Frontbereich erheblich beschädigt

Kommentare

Kommentare

Tags: ,