Brandgefahren in der Adventszeit

Brandgefahren in der Adventszeit

Gerade im Dezember machen es sich viele Zuhause gemütlich mit Kerzen und tollen Adventsgestecken. Leider kann diese schöne Atmosphäre schnell durch einen Brand zerstört werden.
Laut Statistik müssen die Feuerwehren in der Adventszeit öfter ausrücken als sonst.

Man sollte einige kleine Tipps beachten, damit sie die besinnliche Zeit in Ruhe genießen können.

  • Beim Verlassen eines Raumes, Kerzen auspusten.
  • Kerzen nie aus den Augen verlieren.
  • Kerzen auf Gestecken nicht runterbrennen lassen.

Weitere Tipps zur Sicherheit:

  • Stellen Sie den Weihnachtsbaum an einen windstillen Ort auf.
  • Regelmäßig Wasser geben, damit die Nadeln nicht austrocknen.
  • Brennbare Artikel nicht in der Nähe von Kerzen aufhängen/aufstellen.
  • Verwenden Sie nur Lichterketten mit GS-Prüfzeichen

Damit Sie sofort gewarnt werden, wenn doch etwas passiert, sollten Sie einen Rauchmelder im gleichen Zimmer installieren.

Diese kleinen Lebensretter sind relativ günstig und einfach zu installieren. Beim Kauf sollten Sie daran achten, dass die DIN EN 14 604 vermerkt ist.