Lebach, Brand eines Gartenhauses

Am Freitagabend geriet ein Gartenhaus auf einem Grundstück neben dem Asiatischen Garten in Lebach in Brand. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr brannte das Häuschen vollständig aus, es blieben nur die Aussenwände stehen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei besteht der Verdacht, dass der Brand vorsätzlich oder zumindest fahrlässig gelegt wurde.

Bei den Ermittlungen wurde noch festgestellt, dass Unbefugte in ein danebenliegendes Gartenhaus eingedrungen und dort Sachbeschädigungen begangen haben. Ein Tatzusammenhang ist wahrscheinlich. Die Polizei Lebach sucht Zeugen.

 

Lebach, Autos beschädigt am Bahnhof

Am Freitagabend wurde ein rotes VW Golf Cabrio am Bahnhof Lebach zerkratzt. Der Täter beschädigte den PKW im Frontbereich und auf beiden Fahrzeugseiten.

Der PKW war auf dem Parkplatz gegenüber dem Busbahnhof zwischen 17:00 und 24:00 Uhr abgestellt.

Ein neben der LEVO-Bank abgestellter grüner Peugeot 306 wurde auf beiden Fahrzeugseiten durch Fußtritte beschädigt. Die beiden hinteren Seitenteile am PKW wurden in einer Höhe von 80 cm durch Fußtritte eingedellt.

 

Lebach, Sachbeschädigungen am Bitscher Platz

In der Nacht zum Samstag beobachtete eine Anwohnerin des Bitscher Platzes in Lebach, wie sich zwei junge Männer und ein Mädchen an den neu gepflanzten Alleebäumen zu schaffen machten. Die Personen zündeten Böller und versuchten, die Bambusummantelung eines Baumes in Brand zu stecken. Als sie von der Zeugin fotografiert wurden, flüchteten sie in Richtung Pickardstraße.

 

Lebach, Diebstähle auf Friedhöfen

In den letzten Tagen kam auf den Friedhöfen in Thalexweiler, Steinbach und Dörsdorf auf insgesamt 7 Gräbern zu Diebstählen. Es wurden jeweils Grabfiguren aus Metall, überwiegend aus Bronze, entwendet. Die Figuren wurden entweder gewaltsam aus ihrer Verankerung gerissen oder vom Befestigungssockel abgeschnitten.

 

 

 

Saarwellingen, Illegales Autorennen

Eine Zeugin teilte der Polizei am Samstagabend mit, dass in Saarwellingen Autorennen veranstaltet werden. Die Fahrzeuge sollen im Bereich Schloßplatz und dem dortigen Kreisverkehr stattfinden. Eines der beteiligten Autos soll mit einem Blaulicht auf dem Dach herumfahren. Die Fahrzeuge schleudern und driften durch die Kurven und benutzen teilweise die Gegenfahrbahn. Dabei soll es auch zu gefährlichen Situationen mit entgegenkommenden Fahrzeugen gekommen sein.

Einige der Rennteilnehmer konnten im Rahmen einer Fahndung in Saarlouis und Dillingen festgestellt werden. Die Polizei Lebach sucht Zeugen, insbesondere solche die durch die Fahrmanöver gefährdet wurden.

 

Lebach, 11-Jähriger fährt mit Auto des Vaters

Am Samstagnachmittag meldeten Zeugen der Polizei Lebach, dass ein Kind auf dem Parkplatz vor einem Café  in der Saarbrücker Straße mit einem Auto herumfährt. Die Beamten konnten einen 11-jährigen Jungen antreffen, der sich unbemerkt die Fahrzeugschlüssel seines Vaters verschafft hatte. Nach Angaben der Zeugen verfügte der Junge schon über erstaunliche Fahrkenntnisse. Vermutlich war es nicht seine erste Fahrt.

Kommentare

Kommentare