Die Beamten der Polizeiinspektion Saarbrücken Burbach staunten nicht schlecht, als am Vormittag des 19.07.2013 ein Pkw-Führer mit seinem Fahrzeug zur Dienststelle kam, obwohl er unter alkoholischer Beeinflussung stand. Ein Alkotest erbrachte einen Wert von 1, 3 Promille. Gegen den  39-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Kommentare

Kommentare