Am Abend des 22.07.20136 kam es gegen 23:30 Uhr in der Innenstadt von Neunkirchen zu einer Verfolgungsfahrt. Nach dem der Fahrer des Mazda MX 5 mit französischem Kennzeichen zunächst in der Lindenallee ein Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit rechts überholte, nahmen die Beamten die Verfolgung auf. Im weiteren Verlauf missachtete der Fahrer an der Kreuzung Marienstraße/Karl-Schneider-Straße das Rotlicht und befuhr die Mendelsohnstraße mit einer Geschwindigkeit von ca. 140 km/h. Im Anschluss befuhr er die Langenstrichstraße und die Einsteinstraße entgegen der Fahrtrichtung, bis er schließlich in der Thomas-Mann-Straße gestellt werden konnte.

 

In der Langenstrichstraße kam es zu einer Gefährdung eines unbekannten Verkehrsteilnehmers. Dieser musste dem entgegenkommenden Mazda ausweichen, um einen Verkehrsunfall zu vermeiden.

Der Fahrer wird gebeten sich bei hiesiger Polizeidienststelle zu melden!

 

Kommentare

Kommentare