Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn 8 bei Dillingen

Zwischen 19:00 Uhr und Mitternacht führte der Verkehrsdienst Mitte des Landespolizeipräsidiums am vergangenen Montag (26.08.2013) eine Geschwindigkeitskontrolle auf der BAB 8 bei Dillingen durch. Von 1.921 Fahrzeugen, die in diesem Zeitraum die Kontrollörtlichkeit in Richtung Luxemburg passierten, wo eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h zulässig ist, waren insgesamt 237 zu schnell.

Anzeige:

128 Fahrer erwartet nun ein Verwarnungsgeld bis zu 35 Euro. 109 Fahrzeugführer müssen mit einem Bußgeld, 13 davon zusätzlich mit einem Fahrverbot rechnen.

Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 149 km/h. Dem Autofahrer drohen ein Bußgeld von 460 Euro, vier Punkte in Flensburg und ein zweimonatiges Fahrverbot.

Anzeige:

 

 

Anzeige:

Bild: Bernd Kasper  / pixelio.de