Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn 8 bei Dillingen

Zwischen 19:00 Uhr und Mitternacht führte der Verkehrsdienst Mitte des Landespolizeipräsidiums am vergangenen Montag (26.08.2013) eine Geschwindigkeitskontrolle auf der BAB 8 bei Dillingen durch. Von 1.921 Fahrzeugen, die in diesem Zeitraum die Kontrollörtlichkeit in Richtung Luxemburg passierten, wo eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h zulässig ist, waren insgesamt 237 zu schnell.

128 Fahrer erwartet nun ein Verwarnungsgeld bis zu 35 Euro. 109 Fahrzeugführer müssen mit einem Bußgeld, 13 davon zusätzlich mit einem Fahrverbot rechnen.

Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 149 km/h. Dem Autofahrer drohen ein Bußgeld von 460 Euro, vier Punkte in Flensburg und ein zweimonatiges Fahrverbot.

 

 

Bild: Bernd Kasper  / pixelio.de

Kommentare

Kommentare