Die Polizei St. Ingbert sucht dringend weitere Zeugen zu einer besonders gefährlichen Auseinandersetzung während des vergangenen Alt-Rohrbach-Festes.

Am frühen Sonntagmorgen, 04.08.2013, erlitt hierbei ein junger Mann kurz vor 01:00 Uhr durch einen Schlag erhebliche Verletzungen im Kopfbereich.

Die Tat ereignete sich auf einem Verbindungsweg zwischen der Straße „Hinter den Gärten“ und dem Rohrbacher Festplatz, auf dem u.a. ein Autoscooter aufgestellt war.

Der Verletzte flüchtete, verfolgt von dem Schläger, in Richtung Festplatz und von dort in ein Zelt des DRK.

Der Vorfall dürfte von vielen Personen beobachtet worden sein, die sich der Polizei als Zeugen zur Verfügung stellen sollten.

Infos an die PI St. Ingbert 06894-109-250

Kommentare

Kommentare