Am Montag, den 26.08.2013, beanzeigte eine 49-jährige Frau aus Riegelsberg eine Form von Tierquälerei, begangen an einer ihrer vier Katzen. Dem Vernehmen nach, kam ihre Katze nach einem Freigang am 22.08.13 gegen 19:30 Uhr nach Hause und röchelte auffällig. Bei genauerem Hinsehen erkannte die Besitzerin, dass die Katze eine Metallschlinge um den Hals hatte. Nach dem Lösen der Schlinge konnte das Tier wieder aufatmen und war zum Glück unverletzt.

Über den Täter ist bislang nichts bekannt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Heusweiler unter 06806/9100

Kommentare

Kommentare