Heute gegen 19.30 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Klarenthal sowie die Berufsfeuerwehr Saarbrücken Feuerwache 2 zu einen schweren Verkehrsunfall gerufen.

Auf der L163 zwischen Klarenthal und Großrosseln kam ein Peugeot 206 aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab, wurde durch einen Baumstumpf in die Luft katapultiert und prallte mit noch sehr hoher Geschwindigkeit in etwa 4 Meter Höhe gegen einen Baum. Fahrer und Beifahrer, beide wohnhaft in Frankreich, wurden eingeklemmt und schwerst verletzt.

Die Straße müsste wegen der Schwere des Unfalls voll gesperrt werden.

Vor Ort waren: 3 Kommandos der Polizei, 3 RTW, 1 NEF

 

Kommentare

Kommentare