Völklingen. Am Donnerstag, gegen 10:20 Uhr, wurde bei einer Verkehrsunfallaufnahme auf der A 620 festgestellt, dass einer der beiden Beteiligten für seinen Lkw keine ausreichende Fahrerlaubnis mehr besitzt, da diese im Jahr 2012 abgelaufen ist. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, der Schlüssel wurde sichergestellt. Nicht ganz eine Stunde später wurde der Lkw wieder auf der Autobahn gesichtet. An der Anschlussstelle Wadgassen konnte der gleiche Fahrer festgestellt werden.

Diesmal war er mit dem Ersatzschlüssel unterwegs, welcher nun ebenfalls sichergestellt wurde. Gegen den Fahrer wird unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Bildquelle: Daniel Rennen  / pixelio.de

[toggle title=“Hinweis:“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. blaulichtreport-saarland.de ist für den Inhalt nicht verantwortlich.[/toggle]

Kommentare

Kommentare