Gerade eben hat sich Unfall mit einem Fahrradfahrer in Schwalbach ereignet. Der 35 jährige männliche Fahrer fuhr mit seinem Elektrofahrrad in der Hülsweilerstraße. Bei dem Versuch von der Fahrbahn auf den Bürgersteig zu wechseln stürzte er schwer.

Da sich Unfälle mit Fahrrädern häufen, warnt die Polizei in ihrer Pressemitteilung von heute (03.09.2013) vor den Gefahren, die eigentlich vermieden werden könnten. Nur 11% der Fahrradfahrer tragen einen Helm! Besonders bei Frauen ist der Helm unbeliebt.

Die Polizei schrieb: Im Jahr 2013 starben bisher fünf Radfahrer bei Verkehrsunfällen. Von den fünf Getöteten starben vier an ihren schweren Kopfverletzungen. Drei davon trugen keinen Helm.

Der verunfallte in Schwalbach trug den lebenswichtigen Kopfschutz und konnte wohl so schlimmere Verletzungen vermeiden.

Weiter schrieb die Polizei wörtlich:
NIE OHNE HELM AUFS RAD!!
BEACHTEN SIE AUCH IHRE VORBILDFUNKTION GEGENÜBER RAD FAHRENDEN KINDERN!!

[mappress mapid=“2″]

 

Kommentare

Kommentare