Lebach.Gestern Morgen erhielt die Lebach Polizei einen Anruf eines Anwohners der Dillinger Straße. Seine Garagen-ausfahrt war verbotswidrig durch einen Mercedes Benz zugeparkt. Eine Fahrzeugüberprüfung ergab, dass dieses Kennzeichen jedoch auf einen Hyundai verausgabt ist. Der Halter hatte seine Kfz-Schilder von seinem zugelassenen Hyundai auf den nicht-zugelassenen Daimler Benz ummontiert. Da er selbst keine Fahrerlaubnis besitzt, ließ er sich von einem Bekannten von seinem Wohnort Knittlingen nach Lebach fahren. Gegen Beide wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

 

[mappress mapid=“6″]

 

Bild © Andreas Rieser  / pixelio.de

Kommentare

Kommentare