Auf der Leitplanke blieb ein silberfarbener Mercedes Kombi in der Nacht zum Donnerstag stehen:

Kurz vor 03.00 Uhr in der Nacht wurde der Polizei Völklingen gemeldet, dass zwischen Ludweiler und Lauterbach ein Auto auf den Leitplanken stehen soll; eine junge Frau würde gerade von dort aus in Richtung Ludweiler weggehen.

Die Frau konnten die Beamten der PI Völklingen zwar nicht mehr antreffen, dafür aber den total beschädigten Kombi: der Wagen war offenbar aus Richtung Ludweiler gekommen und in einer Rechtskurve nach links abgekommen. Nach über 40 Metern auf der Leitplanke war der Pkw zum Stillstand gekommen.

Der Fahrer und evtl. andere Insassen waren nicht vor Ort geblieben, auch die amtlichen Kennzeichen waren nicht mehr an dem Pkw. Nach ersten Ermittlungen gehört der Wagen einem Wallerfanger, er für eine Aussage bislang nicht zur Verfügung stand.

Wer Angaben zu dem Unfall und zu dem Fahrer machen kann, meldet sich bitte bei der PI Völklingen unter 06898/202-0.

[toggle title=“Hinweis:“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. blaulichtreport-saarland.de ist für den Inhalt nicht verantwortlich.[/toggle]

Kommentare

Kommentare