Saarbrücken / Illingen. Am Dienstagabend (29.10.2013), gegen 23:05 Uhr, flüchtete der Führer eines Leichtkraftrades in Illingen-Uchtelfangen vor einer Polizeikontrolle.

Beamte des Verkehrsdienstes Ost stoppten den Mann nach kurzer Verfolgungsfahrt in der Saarbrücker Straße.

Eine Überprüfung ergab, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und unter dem Einfluss von Alkohol (1,18 Promille) und Betäubungsmitteln stand. Zudem war das angebrachte Kennzeichen nicht für das Leichtkraftrad verausgabt.
Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

 

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Saarländischen Polizei.[/toggle]

Kommentare

Kommentare