Ein 78-Jähriger wurde am 15.10.13, gegen 09:20 Uhr, Opfer eines Trickdiebstahles auf dem Parkplatz vor der Kirche St. Peter und Paul in Nalbach. Der bislang unbekannte Täter sprach den Geschädigten gezielt an und fragte, ob er ihm Geld wechseln könne. Als der ältere Herr den Geldbeutel öffnete, nutzte der Dieb die Gelegenheit und entnahm hieraus zunächst unbemerkt die Geldscheine. Hierbei handelte es sich um einen vierstelligen Betrag. Als das Opfer den Diebstahl bemerkte, flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Piesbacher Straße.

Der Dieb konnte wie folgt beschrieben werden:

–          ca. 30 – 35 Jahre alt
–          schlanke Gestalt
–          ca. 170 – 175 cm groß
–          helles, kurzes Haar
–          kein Bart
–          bekleidet mit braunen Blouson und blauen Jeans
–          sprach mit osteuropäischen Akzent

Bei dem entwendeten Bargeld handelte es sich um die Rente des Opfers, die dieser aus Angst vor Wohnungseinbrechern bei sich trug.

Der Kriminaldienst bittet Zeugen, die möglicherweise ebenfalls von dem Täter angesprochen wurden, sich mit der Polizei Dillingen unter Tel. 06831/977-0 oder dem Polizeiposten Nalbach unter Tel. 06838/2978 in Verbindung zu setzen.

Bildquelle: Gabi Eder  / pixelio.de

[toggle title=“Hinweis:“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. blaulichtreport-saarland.de ist für den Inhalt nicht verantwortlich.[/toggle]

Kommentare

Kommentare