Am Samstagmorgen (12.10.2013) gegen 2 Uhr verursachte ein PKW mit französischen Kennzeichen beim Ausparken in der Lothringer Straße in Saarlouis ein Verkehrsunfall.

Zufällig sah ein Taxifahrer den Unfall und folgte dem Verursacher.

Währenddessen alarmierte er die Polizei. Als die Polizei hinter dem Wagen erschien gab der Verursacher Gas und fuhr mit fast 140 km/h über die Straßen.

In Ittersdorf kollidierte der Raudi mit 2 parkenden Autos und kam zum Stehen. Die Polizei stellte fest, dass der Fahrer erheblich alkoholisiert war.

Daraufhin stellte die Polizei den Führerschein sicher und hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

[nggallery id=50]

Kommentare

Kommentare