Saarbrücken, 27.10.2013. Wie jedes Jahr verwandelte sich auch heute der Deutsch-Französische Garten (DFG) in eine gruselige Parkanlage.

Für die jüngeren, die alle verkleidet erschienen wurde einiges geboten. Eine riesige Heuburg lud zum herumtollen ein. Ein Zauberer verzauberter alle Besucher mit seinen Tricks, Kürbisse konnten geschnitzt werden, für Familien gab es die Möglichkeit Stockbrot überm offenen Feuer zuzubereiten. Außerdem konnte an vielen Ständen Basteleien angefertigt werden, das THW stellte ebenso eine Attraktion für die kleinen Besucher zum Angebot.
Krönender Abschluss dürfte das Halloween-Feuer gewesen sein. Die Besucher ließen sich von dem durchwachsenen Wetter nicht beeindrucken.

Für die medizinische Versorgung ist das DRK, unter der Einsatzleitung von Markus Pink, mit mehreren Ortsvereinen im Einsatz, eine kleinere Verletzung konnte direkt im Sanitätszelt behandelt werden. Sonst gab es keine Behandlungen.

Bilder: DRK St. Johann

Kommentare

Kommentare