Bei dem Versuch, einer 56-jährigen Saarbrückerin die Handtasche zu entreißen, gingen 2 männliche Täter leer aus. Die Geschädigte war zu Fuß im Jenneweg unterwegs, als sich die Täter von hinten anschlichen und versuchten, ihr die Handtasche zu entreißen. Da die Frau die Tasche aber mit aller Kraft festhielt, gelang es den Tätern nicht, die Lederhandtasche an sich zu bringen. Allerdings stürzte die Frau und die Tasche fiel zu Boden. Als einer der Täter nun nach der Tasche griff, gelang es der Geschädigten, die Tasche eng an ihren Körper zu ziehen und festzuhalten. Die beiden Täter flüchteten als die Saarbrückerin um Hilfe rief.

Die Geschädigte zog sich bei dem Sturz Verletzungen an Armen und Beinen zu. Sie musste in einer Saarbrücker Klinik behandelt werden.

Täterbeschreibung (beide Täter):

-männlich, etwa 25 Jahre alt, sehr schlanke Gestalt, sehr groß (über 180 cm).

Tatort: 66113 Saarbrücken, Jenneweg 10
Tatzeit: Freitag, 11.10.2013, 19:20 Uhr

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, Tel.: 0681-97150, in Verbindung zu setzen.

Bildquelle: Dieter Schütz / pixelio.de

[toggle title=“Hinweis:“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. blaulichtreport-saarland.de ist für den Inhalt nicht verantwortlich.[/toggle]

Kommentare

Kommentare