Alsweiler. 64 jährige Frau mit Elektroschocker verletzt. Zum Sachverhalt teilt die St. Wendeler Polizei folgendes mit: Ein bisher unbekannter Mann klingelt am Donnerstag dem 17. Oktober um 08.55 Uhr an der Wohnung der Geschädigten, am Tholeyer Berg in Marpingen Alsweiler.

Unter der Legende „Saariva Mitarbeiter mit Einschreibebrief“ brachte er  das spätere Opfer dazu, die Hauseingangstür des Mehrfamilienhauses zu öffnen. Beim Öffen der Tür  wird die 64 Jährige umgehend vom Täter ergriffen und zu Boden gedrückt.

Mittels Elektroschocker wird sie durch diesen mehrfach im Kopfbereich traktiert. Durch die Schreie der Geschädigten wird die Bewohnerin der Einliegerwohnung auf die Tat aufmerksam und öffnet die Tür zum Flur.

Der Täter verlässt hierauf die Örtlichkeit zu Fuß. Bei der Flucht verliert er seine Baseball Mütze. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 170 bis 175 cm groß, etwa 80 Kg schwer, dunkle kurze Haare .  Das Alter wird auf ca. 30 Jahre geschätzt. Bei Tatausführung trug er eine braune Winterjacke, blaue Jeans sowie die v.g. Baseball Mütze  (Beigefarben mit aufgesticktem „P“ ).

Da die bisherigen Ermittlungen netagiv verliefen, erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung, die Angaben zum beschriebenen Täter machen können. Hinweise an Polizei St. Wendel, Tel. 06851/8980

[toggle title=“Hinweis:“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. blaulichtreport-saarland.de ist für den Inhalt nicht verantwortlich.[/toggle]

Bild: Polizei

Kommentare

Kommentare