Saarbrücken. Am 29.11.2013 ereignete sich gegen 14:05 Uhr in der Stengelstraße, Alt-Saarbrücken, ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Fußgängerin lebensgefährlich verletzt wurde.

Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Frankreich bog von der Eisenbahnstraße aus verbotswidrig nach links in die Stengelstraße ab. Hierbei übersah er eine 63-jährige Fußgängerin aus Saarbrücken, welche bei Grünlicht die dortige Fußgängerfurt, aus Sicht des Pkw-Fahrers von links nach rechts, überquerte.

Die Fußgängerin wurde von dem Fahrzeug aufgeladen und ca. 15m weiter nach vorne auf die Fahrbahn abgeworfen. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in das Klinikum Winterberg eingeliefert.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Stengelstraße zwischen Eisenbahnstraße und Keplerstraße, Fahrtrichtung stadtauswärts, gesperrt werden.

 

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Saarländischen Polizei.[/toggle]

Kommentare

Kommentare