Völklingen. Am gestrigen Donnerstagabend erhielt die PI Völklingen von einem aufmerksamen Passanten gegen 23:03 Uhr Kenntnis von einem gerade zur Tat schreitenden Graffitisprüher in der Fußgängerunterführung Bismarckstraße in Richtung Saarstahl.

Von den sofort ausrückenden Polizeibeamten der PI Völklingen konnte der 19-jährige Täter aus Völklingen in der Hofstattstraße gestellt werden. Die Farbdosen konnten bei ihm aufgefunden werden. Auch waren seine Hände mit grüner Farbe verschmiert.

Entsprechende Farbschmierereien konnten an den Wänden in der Unterführung festgestellt werden. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Sachbeschädigung durch Graffiti eingeleitet.

 

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Saarländischen Polizei.[/toggle]

Bild: Symbolbild – twinlili/pixelio.de

Kommentare

Kommentare