Am Dienstagabend, in der Zeit zwischen 19:40 – 20:10 Uhr, haben Jugendliche in der Schillerschule in Heusweiler mehrere geringfügige Sachbeschädigungen durch groben Unfug begangen.

Es wurden Pflanzen aus Blumenkübeln gerissen, gelbe Säcke im Erdgeschoß ausgeleert und von Schüler bemalte Bilder und Schriftstücke von der Wand gerissen.

Nach der Tat wurden drei Jugendliche auf dem Schulgelände gesehen. Es konnte bisher noch nicht geklärt werden, ob diese für die Sache verantwortlich waren.

Das Schulgebäude war zur Tatzeit wegen VHS-Kurse unverschlossen.

 

 

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Saarländischen Polizei.[/toggle]

Kommentare

Kommentare