Sulzbach: Am Abend des 31.10.13 kam es gegen 21:40h auf der A 623 in Höhe der Ausfahrt Friedrichsthal zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Als ein Pkw-Fahrer auf dem Heimweg von Saarbrücken nach Friedrichsthal die Anschlussstelle Friedrichsthal passierte, landete plötzlich ein Ei auf dem Kotflügel seines Fahrzeuges.

Obwohl der 23-jährige Fahrer durch das plötzliche Auftauchen des Flugobjektes erheblich erschrak, gelang es ihm seinen Pkw unter Kontrolle zu halten und so einen Verkehrsunfall zu verhindern. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um einen Halloween-Scherz handelte und das Ei über die dortige Schallschutzwand geworfen wurde.

Ein Verantwortlicher konnte nicht festgestellt werden.

[infobox color=“yellow“]Wer Angaben zu dem „Eiwurf“ machen kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Sulzbach in Verbindung zu setzen. PI Sulzbach, Gärtnerstraße 12, 66280 Sulzbach, Tel.: 06897/933230[/infobox]

 

Kommentare

Kommentare