Am Freitag, dem 08.11.2013, soll es, in der Zeit zwischen 13:55 und 14:05 Uhr, in der Bexbacher Straße in Homburg, Fahrtrichtung Bexbach, zu einer Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung gekommen sein.

Der Fahrer eines Sattelzuges soll beim Überholen einen Kleinwagen der Marke Toyota IQ, Kreiskennzeichen HOM,  bedrängt und zum Einscheren auf die rechte Fahrspur gezwungen haben. Danach soll sich der Fahrer des Sattelzuges vor den Kleinwagen gesetzt und sein Fahrzeug soweit abgebremst haben, dass die Fahrerin des Kleinwagens sich gezwungen sah, wiederum den Sattelzug zu überholen. Dies soll der Fahrer des Sattelzuges verhindert haben, indem er über mehr als einen Kilometer in Schlangenlinien fuhr. Von der Geschädigten konnte an dem Sattelanhänger ein franz. Kennzeichen des Departement 57 abgelesen werden

Zu dem Vorfall werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Homburg unter der Telefonnummer 06841-1060 entgegen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Bild: Wilhelmine Wulff  / pixelio.de

Kommentare

Kommentare