Am 01.11.13, gegen 07:35 Uhr, stieß ein Zug der Saarbahn beim Befahren der Strecke zwischen den Haltestellen Cottbuser Platz und Ludwigsstraße im Bereich der Pfarrer-Bungarten-Straße, nahe der St.-Josef-Brücke,  gegen einen sog. Findling.

Mehrere dieser massiven Natursteine sind im Bereich der Pfarrer-Bungarten-Straße am seitlichen Rand der Bahntrasse platziert, um diese gut sichtbar von der Fahrbahn für Straßenfahrzeuge zu trennen. Einer dieser Findlinge wurde offensichtlich von einem oder mehreren bislang unbekannten Täter(n) an den Rand der Schienen geschoben, sodass  der Saarbahnzug bei der Fahrt dagegen stieß und dadurch beschädigt wurde.

Die Tatzeit kann auf die Zeit von ca. 01:00 Uhr bis 07:35 Uhr am 01.11.13 eingegrenzt werden, da gegen 01:00 noch ein Saarbahnzug die Stelle passieren konnte. Ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffes in den Bahnverkehr wurde eingeleitet.

 

[infobox color=“yellow“]Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach oder jede andere Polizeidienststelle.[/infobox]

Kommentare

Kommentare