Homburg. Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich heute Nachmittag (03.11.2013) auf der L 118 zwischen Erbach und Jägersburg.
Zwei Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich Grünewaldstraße zusammengestoßen. Insgesamt 7 Personen wurden dabei verletzt.
Alle Insassen wurden bei Ankunft der Feuerwehr bereits vom Rettungsdienst betreut, eingeklemmt war niemand. Die Beifahrerin eines Kleinwagens erlag später ihren Verletzungen.

Die Feuerwehr war mit den Löschbezirken Homburg-Mitte, Einöd, Jägersburg, Kirrberg und der Werkfeuerwehr Bosch, insgesamt 60 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen, vor Ort.
Sie unterstützte den Rettungsdienst, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und leuchtete am Abend die Einsatzstelle für die Polizei aus.

Im Einsatz waren auch mehrere Rettungswagen und Notärzte der umliegenden Rettungswachen.

[infobox color=“light“]Vielen Dank an die Genehmigung von KFV Saarpfalz.[/infobox]

Bild: KFV Saarpfalz – Marco Schmeltzer

 

Kommentare

Kommentare