Polizei sucht Geschädigte und Zeugen

Saarbrücken. Am Abend des 14.11.2013 gegen 21:20 Uhr meldete sich ein Autofahrer bei der Polizei in Saarbrücken, nachdem er zuvor aus einem vor ihm fahrenden Kleinwagen mit einem Laserpointer geblendet wurde.

Anzeige:

Der Mann verfolgte den blauen Citroen von der Dudweiler Straße in Saarbrücken über den Stadtgraben und die Bismarckbrücke bis auf die A 620 in Richtung Mannheim.

Währenddessen leuchteten die Insassen des Citroen immer wieder mit einem Laserpointer auf andere Verkehrsteilnehmer.

Anzeige:

Die Polizei fahndete sofort nach dem Wagen, vorläufig jedoch ohne Erfolg.

[infobox color=“light“]Zeugen oder Geschädigte des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken St. Johann in Verbindung zu setzen; Tel.: 0681 / 9321-230[/infobox]

Anzeige: