Ein 28jähriger Golffahrer aus Kaiserslautern befuhr am 02.11.2013, gegen 14:25 Uhr die BAB 1 in Richtung Trier. Zwischen den Anschlussstellen Nonnweiler-Bierfeld  und Hermeskeil verlor er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kommt nach rechts von der Fahrbahn ab auf den Grünstreifen. Hier fährt er auf die ansteigende Schutzplanke auf und das Fahrzeug überschlägt sich mehrmals, zunächst im Grünstreifen, rollt über die Schutzplanke zurück auf die Fahrbahn, quer über beide Fahrstreifen hinweg und kommt nach einem erneuten Überschlag zwischen den Mittelschutzplanken auf dem Dach zum Liegen. Der 28jährige wurde schwer verletzt ins Brüderkrankenhaus Trier verbracht, das Fahrzeug wurde total beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 30000 Euro geschätzt.

Die Autobahn musste für die Zeit der Bergung des verletzten Pkw-Fahrers in Fahrtrichtung Trier gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Durch das Unfallereignis musste die Überholspur der Fahrtrichtung Saarbrücken ebenfalls kurzfristig gesperrt werden. Nach Bergung des Pkw und Reinigung der Fahrbahn konnte die BAB 1 ab 17:50 Uhr wieder befahren werden.

Am Einsatz beteiligt waren der Rettungshubschrauber aus Luxemburg, zwei Rettungswagen, die Feuerwehren aus Hermeskeil und Reinsfeld mit 30 Wehrleuten und 6 Fahrzeugen, zwei Funkstreifen der PI Nohfelden-Türkismühle, eine Funkstreife der PI Illingen, ein Kommando Bereitschaftspolizei und eine Funkstreife der Polizeiautobahnstation Schweich.

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Saarländischen Polizei.[/toggle]

Bilder: Leserfoto

Kommentare

Kommentare