Der 52-jährige Fahrer eines Seat Ibiza aus Heusweiler fuhr aus dem Seitenarm der Zeppelinstraße nach rechts  in die Zeppelinstraße ein. Laut eigenen Angaben hat der Seat-Fahrer aufgrund der tiefstehende Sonne einen 20-jährigen  Fußgänger, der  die Straße in Höhe des Anwesens Nr.14 überqueren wollte, übersehen.

Trotz  einer  sofort eingeleitete Vollbremsung konnte der PKW-Fahrer nicht verhindern, dass er den Fußgänger erfasste und dass dieser dabei über die Motorhaube geschleudert wurde.

Anschließend kam er vermutlich ca. 2 Meter vorm Fahrzeug zum Liegen. Trotz des spektakulären Anstosses wurde der in Wustweiler wohnhafte Fußgänger offensichtlich nicht schwerer verletzt.

Er wurde dennoch vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert.

 

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Saarländischen Polizei.[/toggle]

Bild: Rike/pixelio.de

Kommentare

Kommentare