Remmesweiler. Die St. Wendeler Polizei warnt aufgrund eines erneuten Vorfalles in Remmesweiler nochmals vor dubiosen Kaminsanierern. Nachdem zwei Männer bereits am Freitag, dem 18. Oktober an einem Wohnhaus in der Mainzweilerstraße in Remmesweiler auftauchten um einen Kamin zu sanieren,  erschien am Abend des 12. Novembers erneut einer der beiden Personen am gleichen Wohnanwesen und ersuchte um Zutritt ins Haus, um am  Kamin  arbeiten durchzuführen.

Es gelang allerdings dem 70-jährigen Geschädigten mit Körperkraft den Mann von der Haustür wegzudrängen und die Tür abzuschließen.
Am 18. Oktober befanden sich die Personen im Haus. Später wurde festgestellt, dass diese wohl alle Schränke und Schubladen vermutlich nach Schmuck und sonstigen Wertsachen  durchsucht hatten. Ein Schaden war nicht entstanden.

Am Kamin wurden keine Arbeiten durchgeführt.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare