Saarlouis.Am Samstag, 07.12.2013, kurz vor 18:00 h, kam es in der Holtzendorffer Straße in Saarlouis zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. In Höhe des Hallenbades hatte eine 19jährige Fußgängerin die „Fußgängerampel“ gedrückt und überquerte bei „Grün“ die Fahrbahn. Als sie von der Seite des Hallenbades aus auf die Straße trat, übersah ein PKW-Fahrer, der in Richtung Innenstadt unterwegs war, die für ihn „rote“ Ampel. Beim Anstoß des PKW an die Fußgängerin kam diese zu Fall und wurde dadurch verletzt. Der Unfallverursacher hielt an und bot der Verletzten an, sie in ein Krankenhaus zu fahren. Dort ließ er die junge Frau aussteigen, fuhr dann aber einfach weiter. Beim unfallverursachenden Wagen handelte es sich um einen schwarzen Geländewagen.

Der Fahrer war ca. 40-45 Jahre alt, hatte eine kräftige Statur und sprach nur gebrochen Deutsch.

[infobox color=“green“]Zur weiteren Aufklärung bittet die Polizei Saarlouis eventuelle Zeugen des Unfalles, sich bei ihr zu melden.
Tel. 06831 / 90 10[/infobox]

Kommentare

Kommentare