Nalbach. Sicherlich kein Jugendstreich war am 1. und 2. Weihnachtstag die Blendung eines Autofahrers auf der L 143 in Körprich möglicherweise mit einem Laser in Höhe der dortigen Lärmschutzwand. Der Autofahrer wandte sich an die Polizei und informierte, dass er den Kopf eines Menschen an der Tür in der Lärmschutzwand gesehen habe.  Bei einer Nachschau seien mehrere Personen weggelaufen. Eine sofortige Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Unmittelbar unterhalb der Tür verläuft die Homrichstraße.

Vor längerer Zeit waren schon einmal vorbeifahrende Autos aus der Tür heraus mit Obst beworfen worden.

 

 

Hinweise an die Polizei unter 06831-9770 oder 06838-2978.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare