Am späten Abend des 23.12.13 gingen bei Polizei und Feuerwehr mehrere Mitteilungen über ein lichterloh brennendes Haus im verlängerten Eichenbornweg ein.

Das Ferienhaus brannte vollständig aus, es entstand ein Sachschaden von ca. 50.000€.

Personen waren zum Zeitpunkt des Vorfalls offensichtlich nicht vor Ort.

Die Feuerwehr war  mit 77 kräften vor Ort.

Die Brandursache ist bislang noch ungeklärt, die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Kommentare

Kommentare