Lebach. Am Mittwochnachmittag hielten sich auf dem Schuhof des BBZ Lebach in der Dörrenbachstraße mehrere Jugendliche auf, die dort Alkohol konsumierten.

Während der Personalienfeststellung  fiel einem der Jugendlichen ein Griptütchen aus der Jackentasche. Auf Nachfrage gab er nach einigen Ausreden suchend schließlich zu, dass es sich um Cannabis handeln würde. Gegen ihn wird nun eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

 

Kommentare

Kommentare