Hüttersdorf. Ein unbekannter Täter öffnete gewaltsam in der Nacht von Montag auf Dienstag  zwei Kellertüren des Hauses „Residenz“ in Hüttersdorf, Primsweilerstraße.

Mittels eines unbekannten Werkzeugs verbog er den Blechrand der Türen, schob den Schließriegel der unverschlossenen Türen zurück und verschaffte sich Zutritt zu den Räumlichkeiten. Des Weiteren hebelte er die Gittertüren der Kellerräume an allen drei Gebäudeteilen des Wohnblocks auf. Der unbekannte stellte lediglich Reifen aus einem Raum in den Gang, entwendete diese jedoch nicht. Auffällig ist, dass in allen betroffenen Räumlichkeiten Reifen bzw. Kompletträder zu finden waren, jedoch nichts entwendet wurde. Offenbar gelangte der unbekannte Täter über das Erdgeschoss in die Keller. Wie er jedoch Zutritt zum Erdgeschoss bekam, wird derzeit durch die Polizei ermittelt.

Hinweise nimmt die Polizei in Lebach, Tel. 06881/5050, entgegen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]
[infobox color=“red“]Wie sie sich vor Einbrüchen schützen finden sie hier und unter polizei-beratung.de![/infobox]

Kommentare

Kommentare