In der Zeit vom 13.12.-15.12.13 wurde in ein Anwesen der Ulmenstraße in Heiligenwald eingebrochen. Der Tatort wird von der rückwärtigen Seite betreten. Es wurde eine Leiter an der Rückseite des Anwesens, unterhalb eines Fensters angelehnt, vermutlich um die Anwesenheit der Anwohner auszuschließen.

Anschließend begibt sich der unbekannte Täter an die ebenfalls auf der Rückseite befindliche Kellertür und hebt diese aus den Scharnieren.

Im Keller drückt der Täter gewaltsam eine weitere Holztür auf und hat anschließend freien Zugang zum Rest des Hauses.

Offensichtlich wurden alle Räume im Haus durchsucht. Es wurde Bargeld gestohlen

 

[infobox color=“red“]Wie sie sich vor Einbrüchen schützen finden sie hier und unter polizei-beratung.de![/infobox]

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare