Bei einem schweren Verkehrsunfall am 09.12.2013, um 23:38 Uhr, in 66128 Gersweiler, wurde ein 22-jähriger Franzose (Beifahrer) schwer und ein 28-jähriger Franzose (Fahrer) leicht verletzt.img_9675

Der Fahrzeugführer verlor in der Krughütter Straße im Bereich einer scharfen Linkskurve infolge überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug,
kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem massiven Baumstumpf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Beifahrer aus dem Fahrzeug geschleudert.
Hierbei erlitt er schwere Verletzungen. Am Pkw entstand Totalschaden.

Da auch die französischen Rettungskräfte durch den Notruf (Tel.18) informiert wurden waren, übernahmen diese die Erstversorgung und brachten die Beiden später in ein Forbacher Krankenhaus. Des weitern übernahm die Französische Feuerwehr den Brandschutz und die Aufnahme der Betriebsstoffe.

 

[youtube id=“9xU9CMUWXIc“ width=“633″ height=“356″]

 

Kommentare

Kommentare