Am Dienstag, 03.12.2013, ließ eine 50jährige Frau aus Klarenthal ihren Hund auf dem Grundstück hinter ihrem Anwesen in der Kreisstraße laufen. Hierbei stellte sie fest, dass sich auf dem Grundstück ein freilaufender Schäferhund aufhielt. Die Hundehalterin des Schäferhundes war ebenfalls dort. Die 50jährige rief ihren Hund zurück und nahm ihn auf den Arm. Der Schäferhund wollte offensichtlich nach dem Hund schnappen und traf dabei das Gesicht der Frau. Sie erlitt dabei Gesichtsverletzungen und musste in die Winterbergklinik verbracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde. Wie schwer die Verletzungen sind, konnte bisher noch nicht abgeklärt werden, nach Angaben des Ehemannes muss die Frau vermutlich am Auge operiert werden.
Die Halterin des Schäferhundes kümmerte sich nicht um die verletzte Frau und verließ die Örtlichkeit.
Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalles.

Hinweise bitte an die PI Saarbrücken-Burbach 0681/9715-0 oder den Polizeiposten Gersweiler/Klarenthal/Altenkessel Tel. 0681/9970200

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare