Saarbrücken. Am frühen Nachmittag des 05.12.2013 gelangte ein bislang unbekannter Mann in ein Mehrfamilienhaus in der Dresdner Straße in Saarbrücken-Malstatt.

Dort sprach er im Treppenhaus eine 81-jährige Rentnerin an und gab sich ihr gegenüber mit einem gefälschten Dokument als Kriminalbeamter aus. Dann ließ er die alte Dame glauben, in ihre Wohnung sei eingebrochen worden.

In deren Wohnung ließ er sich zur “Tataufklärung“ Bargeld und Schmuck zeigen. In einem unbeobachteten Moment, steckte er das Geld ein und entfernte sich unter dem Vorwand, Material zur Spurensicherung an sein Auto holen zu gehen.

Dabei machte er sich mit über 400 Euro aus dem Staub. Mittlerweile liegt ein Phantombild des falschen Kriminalbeamten vor.

[infobox color=“green“]Wer Hinweise zur abgebildeten Person geben kann, wendet sich bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken St. Johann, Tel.: 0681 / 9321-230.[/infobox]

Kripo_falsch

Kommentare

Kommentare