Saarbrücken. Die mit Haftbefehlen gesuchte Senta Zapp aus Illingen wurde am gestrigen Dienstag (10.12.2013) in Sankt Ingbert in hilflosem Zustand nach dem Hinweis einer Anwohnerin aufgefunden und verhaftet. Die stark unterkühlte und alkoholisierte 52-Jährige befindet sich derzeit in intensiv-medizinischer Behandlung in einem Saarbrücker Krankenhaus.

Senta Zapp wurde wegen eines Banküberfalles im Jahr 2012 rechtskräftig verurteilt und steht im Verdacht, als Nikolaus verkleidet die beiden Raubüberfälle auf Geldinstitute in Illingen und Eppelborn am 7. November 2013 begangen zu haben (wir berichteten).

Nach ihr war öffentlich gefahndet worden.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare